Wieder da!

Mittwoch, März 26, 2014 10 Permalink 0

Hallo Ihr Lieben,
von vielen bin ich schon angesprochen und angeschrieben worden, was denn mit mir los sei…warum es so ruhig sei im Erdbeerwald.

erdbeerwald_motivationTja, manchmal kommt es eben doch anders als man denkt…als ich im Dezember meinen Bosse-Blogpost geschrieben habe, da hatte ich mir für 2014 vorgenommen, alles etwas ruhiger angehen zu lassen. Das daraus eine so lange Blogpause wird, das hätte ich zu dem Zeitpunkt allerdings auch nicht gedacht. Aber manchmal benötigt man auch einfach mal Abstand zu allem…auch wenn das Bloggen mir sehr viel gibt und ich sehr viele tolle Menschen kennengelernt und Dinge erlebt habe, erfordert es aber einfach auch viel Zeit und Kraft. Zeit und Kraft, die man nicht immer aufwenden kann, wenn im analogen Leben auch noch eine ganze Menge zusammenkommt… an schönen Dingen, nicht so schönen Dingen, Verpflichtungen und Arbeit. Daher hoffe ich, dass ihr mir meine Pause nicht allzu übel nehmt und mich auch weiterhin noch gerne besuchen kommt. Ich werde sicherlich nach wie vor nicht mehr ganz so häufig schrieben, auch wenn es in meinem Kopf nur so vor Ideen sprudelt, aber das versuche ich jetzt einfach mal zu akzeptieren!

Was mich meine blogfreie Zeit allerdings gelehrt hat:

Familie und Freunde sind einfach das Wichtigste im Leben! Niemand gibt dir so viel wie deine Liebsten. Denn auch wenn mir das Bloggen auch gefehlt hat – hatte ich nicht das Gefühl ein unerfülltes Leben zu haben. Dafür ist das Leben ohne Internet und dem ganze Konsum einfach viel zu schön. Was nützt dir das neueste Designersofa (auch wenn es wirklich sehr hübsch anzusehen ist), wenn du am Ende alleine drauf sitzt! In dem Sinne, 1000 Dank an meine Familie und Freunde, dass ihr immer für mich da seid!!!

Achso…und noch eins: Unsere neue Küche steht und ich werde euch sicherlich bald ein paar hübsche Fotos dazu zeigen!

Happy Bergfest! Nur noch zwei Tage und es ist Wochenende!
Eure Sarah

 

 

 

 

10 Comments
  • Clara OnLine
    März 26, 2014

    Hi Sarah,
    ich hatte auch so eine „Blogflaute“. Hach, manchmal muss das sein. Jetzt blogge ich etwa ein mal die Woche (kein Muss, manchmal auch seltener) und mir geht’s wieder gut.
    Hier hatte ich darüber geschrieben:
    http://blog.clara-frost.de/life-is-good-eine-kleine-aufmunterung/
    Ganz liebe Grüße!! Und na klar komm‘ ich dich weiterhin gerne besuchen! :)
    Clara

    • sarah
      März 26, 2014

      Hach liebe Clara, irgendwie bin ich ganz froh, dass ich nicht alleine damit bin :) Ich denke, ich werde ab jetzt auch einfach schuane, wie oft es mir gut tut zu bloggen…kein Blog ist ja auch irgendwie doof. Ich hoffe, dass ich einfach meinen Rhythmus finde, mit dem ich mich gut fühle :-) Ich bin auf jeden Fall froh, dass ich jetzt wieder anfange :)

      Drückerchen und ich freue mich über deinen Besuch, Sarah

  • Liv
    März 26, 2014

    Liebste Sarah, gerade erst gestern hab ich darüber nachgedacht, dass du wohl eine Pause machst :) Schön dass du wieder da bist! Liebe Grüße, Liv

    • sarah
      März 26, 2014

      Danke dir, liebe Liv! Und schön, dass du mit deinem Blog jetzt auch so aktiv bist…diese Woche werde ich übrigens noch einen Post veröffentlichen, der zu dir passt :-)

  • julia I mintlametta
    März 26, 2014

    Eine dicke Umarmung von mir für Dich. Hier eine virtuelle und dann hoffentlich ganz bald wieder eine echte, ganz feste. Liebste Grüße Deine JULIA

    • sarah
      März 26, 2014

      Und eine ganz feste Umarmung zurück an dich…ich hätte da vielleicht auch schon ein Datum für ein Wiedersehen im Auge :-)

  • Katja
    März 26, 2014

    <3 schön, wieder von dir zu lesen, liebste! und ich freue mich auf einen ganz großartigen april und mai mit ganz viel gemeinsamen dates <3

    😡 katja

    • Sandra
      März 27, 2014

      *träller* Das wird so schön!

  • Frollein Pfau
    März 26, 2014

    Liebe Sarah,

    das kann ich so gut nachvollziehen! Eine Pause ist manchmal einfach dringend nötig, denn das analoge Leben geht einfach vor – immer!
    Seit letzten Sommer blogge ich auch etwas weniger. Einfach, weil es meine Zeit nicht zulässt. Denn das Bloggen soll ja Spaß machen und uns nicht stressen. Seitdem ich mir diese Zeit gönne, fällt mir das Schreiben auch leichter. Obwohl ich ab und an mal ein schlechtes Gewissen habe. Aber ganz ehrlich? Wenn’s mal hart auf hart kommen sollte, wer wird dann für uns da sein? Wohl eher unsere Familie und Freunde, als die Bloggerwelt. Das ist nicht abwertend gemeint, aber das ist die (schöne) Realität!

    Aber jetzt erstmal: schön von Dir zu lesen!

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    • Sandra
      März 27, 2014

      Welcome back, Sarah!

      Und volle Zustimmung an Dich, Vanessa: Weniger Druck macht das Bloggen erstaunlicherweise gleich viel einfacher. Gilt ja auch für viele andere Bereiche im Leben – ist nur immer so schwer zu lernen.

      Alles Liebe an Euch!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


european roulette