Ein PomPom Do it Yourself

Mittwoch, November 28, 2012 3 Permalink 0

Hallo Ihr Lieben,

hier ist endlich mein erster DIY-Post. Ich bin ganz aufgeregt, denn eigentlich wollte ich in meinem Blog schon viel mehr DIY-Ideen und Projekte mit euch teilen. 2013 wird hier einiges mehr an DIY-Projekten laufen. Das verspreche ich euch an dieser Stelle schonmal!

Jetzt aber zum eigentlichen Thema: Wie ihr ja wisst haben wir auf unserer Hochzeit so ziemlich alles selbst gebastelt und organisiert. Ein wesentlicher Bestandteil unserer Deko waren PomPoms. Und ich kann nur sagen: Ich liebe sie!!! Diese fluffigen Puschel – von ganz klein bis ganz groß! Und um meine Liebe mit euch zu teilen zeige ich euch heute mal wie einfach es ist, die PomPoms selbst zu machen. Denn, wenn ihr PomPoms in größeren Mengen braucht, kann es extrem teuer werden. Dann doch lieber selber machen!

Hier also eine kleine Anleitung, wie ihr ganz einfach PomPoms selber macht. Bitte entschuldigt die schlechte Bildqualität. Bei diesem Wetter will meine Kamera nicht so recht.

Zunächst einmal braucht ihr Blumenseidenpapier in den Farben, die ihr für eure PomPoms verwenden möchtet. Am Besten fahrt ihr mit der Größe 50×70 cm. Damit gelingen euch drei verschiedene Größen PomPoms. Wir haben das Blumenseidenpapier in riesen Mengen bei Gerstaecker in Bremen gekauft, gibt es aber auch in vielen Bastelläden. Wir haben die Marke Usus gekauft. In einer Packung waren 25 Bogen.

Dann nehmt ihr je nach gewünschter Größe und Fluffigkeit der PomPoms 8-10 Lagen vom Blumenseidenpapier.

erdbeerwald_PomPom_Schritt1

Die Lagen lasst ihr übereinander liegen und faltet sie dann wie eine Ziehharmonika zusammen.

erdbeerwald_PomPom_Schritt2

erdbeerwald_PomPom_Schritt3Dann bindet ihr um die Mitte eurer gefalteten Ziehharmonika ein Band. Bedenkt hierbei, dass das das Band ist, mit dem ihr den PomPom am Ende auch aufhängt. Es sollte also entsprechend lang und vor allem hübsch sein :-)

erdbeerwald_PomPom_Schritt4

Die beiden Enden könnt ihr jetzt, je nachdem, wie euer PomPom aussehen soll, entweder in einem Halbmond oder als schräge Kante beschneiden.

erdbeerwald_PomPom_Schritt5

Jetzt geht der spaßige Part los. Das Aufpuscheln, wie ich es so gerne nenne. Jetzt zupft ihr abwechselnd (rechte Seite, linke Seite) die einzelnen Lagen von der Mitte nach außen. Hierbei ist Vorsicht geboten. Das Blumenseidenpapier ist wirklich sehr dünn und reißt schnell. Wenn das mal passiert ist es aber auch kein Weltuntergang. Das fällt am Ende meistens gar nicht auf.

erdbeerwald_PomPom_Schritt6

erdbeerwald_POM.jpgDas Ganze macht ihr erst mit der einen Seite oberhalb des Bandes und dann dreht ihr den „Halb-Puschel“ um und puschelt die andere Seite auf. 

erdbeerwald_POMPOM.jpg

Zum Schluss noch etwas frisieren und den PomPom in die richtige Form bringen und et voila – fertig ist euer PomPom.

erdbeerwald_PomPom_Deko

Nun nochmal ein paar Tipps bezüglich der Größen:

Für die kleinen PomPoms (Durchmesser ca. 20 cm) benötigt ihr einen halben Bogen Blumenseidenpapier.

Die mittlere Größe könnt ihr mit genau der normalen Bogengröße machen und für große PomPoms benötigt ihr zwei Mal so viele Bögen und Lagen, wie für die mittelgroßen PomPoms. Hier puschelt ihr dann die Lagen zu jeweils einem halben Puschel auf und befestigt dann die beiden halben Poms zu einem großen PomPom. Das erfordert allerdings etwas Geduld und Übung. Aber das Ergebnis kann sich doch sehen lassen, oder?

Ich hoffe, Ihr hattet Spaß an meinem kleinen DIY-Tutorial und macht es mal nach. Schickt mir auch gerne eure PomPom-Dekos und Ergebnisse.

Alles Liebe

Eure Sarah

 

3 Comments
  • Ricarda
    November 28, 2012

    Huhu Sarah,
    total schöne Fotos. Bin auch ein wahrer Pompom Fan, hier hängen auch immer wieder so einige :)
    Liebe Grüße,
    Ricarda

    • sarah
      November 29, 2012

      Hi Ricarda, schön, dass dir die Bilder gefallen. Bastelst du deine PomPoms dann auch immer selbst?

      Liebe Grüße
      Sarah

  • bagstage
    März 28, 2014

    Witzig, das machen wir auch jedes Jahr mit unserem Blumenseidenpapier um es schön zu präsentieren… :)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


european roulette